Food Waste Zmittag

Gratis Mittagessen hauptsächlich aus Lebensmitteln, die sonst weggeworfen werden. Mit unseren Spenden unterstützen wir wechselnde soziale und ökologische Projekte. Verantwortlich: Matthias Flury.

*Hochschulgottesdienst

Jeden Sonntagabend um 20 Uhr feiern wir in der Liebfrauenkirche (Tramstation „Haldenegg“) Eucharistie. Heute predigt P. Franz-Xaver Hiestand SJ.

Wir freuen uns, dass viele jüngere Leute diesen Gottesdienst mitgestalten.

Hast Du Interesse, gelegentlich
– zu ministrieren
– oder die Kommunion auszuteilen?
Dann melde Dich bei Nicole Thurnherr.

*Caritas ‒ Solidarität ‒ Gerechtigkeit

Odilo Notis Plädoyer für einen aufgeklärten Sozialkatholizismus

Odilo Noti, jahrzehntelang Master Mind bei der Caritas, engagiert sich für Solidarität in gesellschaftspolitischen Debatten und für Reformen in der Kirche. Studierende und das Publikum diskutieren mit ihm über zentrale Aussagen seines Sammelbands. Moderation: Franz-Xaver Hiestand SJ

Offen für alle Interessierten, organisiert von Katholisch Stadt Zürich und Jesuitenbibliothek, im Rahmen von „Zürich liest“

*Jürgen Habermas über Glauben und Wissen

Jürgen Habermas, einer der wichtigsten Philosophen weltweit, publiziert am 24. September 2019 sein neustes Werk, eine ausholende Reflexion über die Philosophie anhand des klassischen Verhältnisses von Glauben und Wissen. Francesco Papagni diskutiert mit dem Habermas-Kenner Prof. em. Dr. Edmund Arens darüber.

Offen für alle Interessierten, organisiert von Katholisch Stadt Zürich und Jesuitenbibliothek, im Rahmen von „Zürich liest“

*Das werdende Ich jenseits des Funktionierens

Buchvernissage der Bildungsethik von Thomas Philipp

Was soll ein junger Mensch sein? Verantwortungsvoll, einfühlsam, neugierig, kreativ, begeisterungsfähig und politisch gebildet? – Nein. Heute zählt nur, was man messen kann und ob er fit ist für den Arbeitsmarkt. Diese Entscheidung bedeutet, sich der Knechtschaft des dumpfen Funktionierens zu überlassen. Nur Selbstreflexion bietet einen Ausweg.

Der Autor, Dr. Thomas Philipp, hat Katholische Theologie, Geschichte und Psychoanalyse in Tübingen, Paris und Heidelberg studiert und über das Menschenbild Alexander Mitscherlichs promoviert. Von 2000 bis 2016 war er Hochschulseelsorger in Bern. Sein neues Buch ist ein politischer Entwurf mit philosophischen Mitteln.

*aki classics

Das junge Trio mit Mariam Chankvetadze (Klavier), Laura-Delia Knecht (Violine) und Marguerite La Rosée (Cello) bringt Werke von Beethoven und Schostakowitsch zur Aufführung.

Eintritt frei – Kollekte

Sing mit im Projektchor

Mit unserer erfahrenen Chorleiterin Tamara Blattner üben wir gemeinsam einige Gospellieder ein und heizen der UZH-Aula am 3. Dezember am Gospel Sing-Along ordentlich mit Adventsstimmung ein. Weitere Infos und Anmeldung bei Tamara Blattner.

Die Proben finden statt

Mittwoch, 23.10.19
Mittwoch, 30.10.19
Mittwoch, 06.11.19
Mittwoch. 13.11.19
Mittwoch, 20.11.19
Mittwoch, 27.11.19

immer 19:00 Uhr am Hirschengraben 7, 8001 Zürich.

Food Waste Zmittag

Gratis Mittagessen hauptsächlich aus Lebensmitteln, die sonst weggeworfen werden. Mit unseren Spenden unterstützen wir wechselnde soziale und ökologische Projekte. Verantwortlich: Matthias Flury.

„Ich glaube an…?“- Katechismus-Lesekreis

Woran glauben Katholik*innen überhaupt? Was sagen sie da, wenn sie das Credo aufsagen? Wer ist Gott? Wer war Jesus? Was ist dieser Hl. Geist? Was tut der Mann im lustigen Rock eigentlich in der Kirche?

Diese und noch einige weitere Fragen wollen wir gemeinsam beantworten. Dazu werden wir an 5 Abenden gemeinsam den Katechismus der römisch-katholischen Kirche lesen und diskutieren. Wir werden gemeinsam versuchen, zu sehen was zu einer katholischen Identität dazu gehört. Die Diskussionen werden sehr frei gestaltet. Jede Woche wird ein neues Thema behandelt, die Gruppe kann die Geschwindigkeit und Tiefe des Themas selber bestimmen. – Verantwortlich: Nicole Thurnherr und Franz-Xaver Hiestand SJ

Das Wichtigste in Kürze:

Start: Di. 01.10.2019 (danach wöchentlich)

Tag: Dienstag

Uhrzeit:

– 17:00 -17:30: Snacks in der aki Cafeteria

– ab 17:30: Beginn

Wer: Alle Interessierten zwischen 18 und 35 Jahren. (Ganz wichtig, Ihr müsst weder katholisch noch gläubig noch sonst etwas sein um mitzumachen, wir freuen uns auch sehr über kritische Gegenstimmen.)

Plan:

01.10.2019: Einführung in den Katechismus und Gott Vater

08.10.2019: Gott Sohn (Wer war Jesus)

15.10.2019: Gott Hl. Geist und die Dreifaltigkeit

22.10.2019: Geschichte und Aufbau der Kirche und die sieben Sakramente

29.10.2019: Die Soziallehre der Kirche (genaues Thema legen wir den Abenden vorher fest, je nach Wunsch der Gruppe)

Mitbringen: Schreibzeug, alle weiteren Unterlagen werdet Ihr von uns am ersten Abend erhalten.

Anmeldung:

Bitte meldet euch unter https://forms.gle/SQ66wCk9dvZ6TAfN7 an, damit wir die Snacks und die Textkopien entsprechend planen können. Ihr könnt natürlich auch spontan vorbeischauen, es würde uns aber sehr helfen, wenn Ihr Euch anmeldet.

Bei Fragen könnt Ihr jederzeit eine Mail schicken an nicoleth1234 AT gmail DOT com

*Christsein heute – Kirche wohin. Podium mit Jesuiten-General Arturo Sosa

In seiner Heimat Venezuela war Arturo Sosa ein anerkannter Vermittler bei politischen Spannungen. Seit 2016 ist er in Rom «Pater General», Chef von weltweit über 15 000 Jesuiten. Nun besucht er erstmals die Schweiz und trifft in Zürich im Rahmen eines öffentlichen Gesprächs über „Christsein heute – Kirche wohin“ auf diese Persönlichkeiten der Kirchen und der Medien:
Bischof Dr. Felix Gmür, Bischof von Basel
Dr. Daniel Kosch, Generalsekretär RKZ (Römisch-Katholische Zentralkonferenz)
Dr. Gottfried Locher, Präsident SEK (Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund)
Prof. Dr. Barbara Hallensleben, Universität Fribourg
Dr. Daniel Foppa, Leiter Inlandredaktion Tamedia Zürich

Moderation: Judith Wipfler, Schweizer Radio SRF 2

Ort: Universität Zürich, Häldeliweg 2, Raum HAH-E11 (Tramstation „Platte“)

Offen für alle Interessierten. Eintritt frei, Kollekte