*Das werdende Ich jenseits des Funktionierens

Buchvernissage der Bildungsethik von Thomas Philipp

Was soll ein junger Mensch sein? Verantwortungsvoll, einfühlsam, neugierig, kreativ, begeisterungsfähig und politisch gebildet? – Nein. Heute zählt nur, was man messen kann und ob er fit ist für den Arbeitsmarkt. Diese Entscheidung bedeutet, sich der Knechtschaft des dumpfen Funktionierens zu überlassen. Nur Selbstreflexion bietet einen Ausweg.

Der Autor, Dr. Thomas Philipp, hat Katholische Theologie, Geschichte und Psychoanalyse in Tübingen, Paris und Heidelberg studiert und über das Menschenbild Alexander Mitscherlichs promoviert. Von 2000 bis 2016 war er Hochschulseelsorger in Bern. Sein neues Buch ist ein politischer Entwurf mit philosophischen Mitteln.

Beginn 08.10.2019, 19:30
Ende 25.10.2020, 02:37
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail