R 21-15 Auf dem Weg zur Mitte

Mit andern Menschen gleichzeitig das Labyrinth begehen – und doch ganz bei sich sein. Vom eigenen Standpunkt
aus gehen und erleben: Was man auf den Weg mitnimmt, kann sich im Hin und Her verändern. Um-Wege, Richtungswechsel, neue Sichtweisen – und in der Mitte geschieht Umkehr, der Weg beginnt neu, er weist nach aussen, ins Weite.

R 21-14 Tanzend in den Advent

Tanzend sich der persönlichen Mitte nähern, in Gemeinschaft weilen, uns der adventlichen Freude widmen, dazu laden wir ein. Durch das Tanzen mit Aufmerksamkeit von einfachen Kreistänzen, beschwingten und getragenen Schrittes, nähren wir unsere Herzenskräfte, die Kraftquelle, um innig und wahrhaftig auf das Licht und die Liebe des Weihnachtsgeschehens hinzugehen. Wir tanzen traditionelle Tänze aus Armenien und Israel, auch zeitgenössische Choreografien zu wunderschönen Melodien werden uns inspirieren.

21-25 Evangelischer Theologiekurs ETK

Kursbeginn: Samstag, 23. Oktober 2021,
9 bis 17 Uhr
Dann je donnerstags, 18 bis 21 Uhr,
wöchentlich, ausser in den Schulferien,
3 Studienwochenenden / 3 Studientage

E 21-06 Konrad Schmid: Die Entstehung der Bibel

Die Forschung der letzten Jahrzehnte hat viele gängige Annahmen über die Geschichte Israels und die Entstehung der Bibel revidiert. Ereignisse wie der Auszug aus Ägypten oder der Tempelbau unter König Salomo gelten nicht länger als historisch. Damit verschärft sich die Frage, wie die grossen Geschichten des Alten Testaments entstanden sind und wann sie Teil «heiliger Schriften» wurden. (Aus dem Klappentext des Buches «Die Entstehung der Bibel»)