Zwingli 2019 – «Entdeckungsreise zu einer anderen Reformation»

Der Japanische Rat der Kirchen NCCJ hat 2019 zum Zwinglijahr erklärt. Aus diesem Anlass begibt sich eine japanische Delegation, bestehend aus mehreren evangelischen Kirchen, auf eine einwöchige «Entdeckungsreise einer anderen Reformation» in die Schweiz. Sie wird dabei von Kirchenvertreterinnen und Vertretern aus Mitgliedkirchen der EKD begleitet.

Die Theologie Zwinglis wird während dieser Reisewoche insbesondere in ihrer Wirkung auf das sozialdiakonische und politische Zeugnis der Kirchen unter die Lupe genommen. Japanische und deutsche Experten und Expertinnen kommentieren sie auf dem Hintergrund ihres aktuellen Kontextes und diskutieren
sie mit Schweizer Teilnehmenden.

Beginn 29.04.2019, 18:00
Ende 01.05.2019, 17:00
Bemerkungen

Seminarteil am Hallwylersee

– Zwinglis Reformation als Tat eines realistischen Ethikers, mit Matthias Neugebauer
– Gemeindezentriertheit bei Zwingli; Christengemeinde und Bürgergemeinde bei K. Barth, mit Christiane Tietz
– Aus Verheissung folgt Verpflichtung - die sozialen Aspekte des Bundes mit Gott, mit Judith Engeler

Weitere Informationen: Serge Fornerod, Leiter Aussenbeziehungen SEK, 031 370 25 41 oder 079 364 33 51

Ort Tagungshaus Rügel, Seengen
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum alle Interessierten
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten 50 CHF pro Tag (inkl. Pausen und Mittagessen)
Anmeldeschluss 30.03.2019
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail serge.fornerod@sek.ch