Workshop «Musik» – Gebete für die Toten und die Lebenden

Das Sterbegebet vor der Beerdigung ist eine wichtige, wertvolle Möglichkeit die Kultur des Sterbens zu leben. Darin spielt die Musik eine wichtige Rolle. Welche Lieder und Musik sind geeignet? Worauf ist dabei zu achten? In diesem Workshop bringen die Teilnehmenden Lieder, Musikstücke und Songs in die Erfahrungs- und Austauschrunde mit. In der gemeinsamen Reflexion und mit zusätzlichen Impulsen und konkreten Idee erweitern Sie ihre Gestaltungsmöglichkeiten.
Zielgruppen
Frauen und Männer, die Fürbitt-, Abschieds- und/oder Sterbegebete gestalten
Lerninhalte

  • Impulse und Hilfestellungen zum Thema Musik
  • Austausch über eigene Lieder und Musik
  • Fragen aus der Praxis
  • Austausch

Lernziele

  • Sie bringen eigene Lieder, Musik etc. mit
  • Sie wissen um Gestaltungsmöglichkeiten von Liedern und Musik.
  • Sie kennen Möglichkeiten, das Gebet persönlich-individuell, mit dem Blick auf die/den Verstorbene/n, die Angehörigen und die Pfarrei/den Pastoralraum zu gestalten.
  • Sie profitieren gegenseitig von den reichen Erfahrungen.
  • Sie reflektieren ihre Erfahrungen.

Methoden
Kurzreferate, Austauschgespräche, Plenumsdiskussion
Kursleitung
[esf_pers id=“4252″ output=“modal“]
Datum & Zeit
Freitag, 30. April 2021
9 – 12 Uhr
Ort
Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern
Abendweg 1
6000 Luzern 6
Wenn es aber die Situation nicht anders zulässt, wird dieser Kurs per Zoom durchgeführt.
Detailinformationen dazu folgen Ende März.
Kosten
Fr. 30.–
Es gelten die Richtlinien für Kurse und Veranstaltungen der Landeskirche. Teilnehmende, die in einem anderen Kanton arbeiten, zahlen einen Aufpreis.
Anmeldung
bis 16. April 2021

Beginn 30.04.2021, 09:00
Ende 30.04.2021, 12:00
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/workshop-musik-gebete-fuer-die-toten-und-die-lebenden
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail