Wohin soll es gehen?

Standortbestimmung mit Pfeil und Bogen

Manchmal ist es nötig, innezuhalten und sich neu zu orientieren. Wo stehe ich jetzt? Was habe ich auf meinem Weg erreicht? Was wünsche ich mir noch? Diesen Fragen gehen wir einzeln und gemeinsam mit Meditation, Atemarbeit und Bogenschiessen nach.

Pfeil und Bogen sind ein Mittel, um sich und die eigenen Fragen wahrzunehmen. Nach den ganz eigenen Antworten und Strategien zu suchen. Sie zu erproben und allenfalls sich zu entscheiden, wohin die weitere Reise gehen soll.

Die Regelmässigkeit von Bogen spannen und Pfeile loslassen erleichtert den Zugang zu den eigenen Ressourcen.
Überblickbare und bewältigbare Teile können durch den Rhythmus von Einatmen und Ausatmen, Bogen spannen und entspannen zu einem Ganzen transformiert werden.

Arbeitsweise
Bogen schiessen und Biografiearbeit, Austausch, Meditation, Atemarbeit und Selbstwahrnehmung.

Hinweis
Es bedarf weder körperlicher Fitness noch Vorkenntnisse. Für Erwachsene jeden Alters.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Beginn 28.08.2021, 09:30
Ende 28.08.2021, 17:30
Bemerkungen
Ort Propstei Wislikofen
Ortslink https://www.propstei.ch/de/weiterbilden/kurse/wohin-soll-es-gehen/28-august-2021
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.propstei.ch/de/weiterbilden/kurse/wohin-soll-es-gehen/28-august-2021
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende Susanne Andrea Birke, Theologin, QiGong- und JSJ-Selbsthilfelehrerin, Atemtherapeutin IKP, Christine Scheidegger, Bogentrainerin und Fachfrau für Therapeutisches Bogenschiessen
Leitung
Kosten CHF 120.- plus Mittagessen CHF 28.-
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link https://www.propstei.ch/de/weiterbilden/kurse/wohin-soll-es-gehen/28-august-2021?showForm=true
Anmeldungs-E-Mail