Weibliche Kleinplastiken modellieren

Wir machen uns in diesem Kurs auf die Suche nach unserer ureigenen Weiblichkeit. Durch einfache Körperübungen kommen wir an, nehmen uns bewusst wahr und schenken uns Zeit für unsere innere Mitte. Wer auch immer sich zeigt, eine fröhliche, nachdenkliche, schüchterne, lustvolle, laute oder leise Frau, werden wir umsetzen in ein Bildnis aus Ton. Wir werden am Objekt anatomische Fragen erörtern und, wo nötig, die figürlichen Gesetzmässigkeiten anwenden.
Zum Material: Ton gehört neben Holz und Sein zu den klassischen Bildhauermaterialien. Er ist weich, beinahe beliebig formbar und korrigierbar. Sehr schnell werden Ergebnisse sichtbar. Deshalb eignet sich dieses Material hervorragend zum Plastizieren – für Anfänger wie für Fortgeschrittene.

Beginn 04.05.2018
Ende 06.05.2018
Bemerkungen
Ort zentrumRANFT
Ortslink http://www.zentrumranft.ch
Kontakt-E-Mail info@zentrumranft.ch
Veranstaltungs-Link https://www.zentrumranft.ch/kalender/weibliche-kleinplastiken#250482
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende Lioba Abrell
Leitung
Kosten 250 CHF zzgl. Material und Unterkunft/Verpflegung
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@zentrumranft.ch