Vom Trotzalter in die Pubertät – ein Leben in Übergängen

Erziehung ist nicht Vorbereitung auf das Leben, Erziehung ist das Leben selbst. Sie passiert in jedem Augenblick.

Das Kind will – egal, ob mit zwei oder drei oder zehn Jahre später – hinaus in die Welt, es will sich ausprobieren, es will sich erproben, es will losgelassen werden.

Und zugleich möchte es Halt und Geborgenheit spüren, braucht es erwachsene Bezugspersonen, die dem Kind dies alles geben.

So lautet denn die Choreografie der Entwicklung eines Kindes „Halt mich! Aber lass mich auch los!! Lass mich los! Aber halt mich auch!!”. Dies wird der Vortrag an vielen Alltagssituationen erläutern.

Referent: Dr. Jan-Uwe Rogge beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit Erziehungsthemen, welche er in Büchern, auf CDs, DVDs und in unzähligen Vorträgen dokumentiert.

Beitrag: CHF 20.- (Abendkasse)

Keine Anmeldung notwendig.

Beginn 26.11.2019, 19:00
Ende 26.11.2019, 20:30
Bemerkungen
Ort Haus Gutenberg Balzers
Ortslink
Kontakt-E-Mail roman.buesser@haus-gutenberg.li
Veranstaltungs-Link https://www.haus-gutenberg.li/Veranstaltungen/Details/EventId/5684/Vortrag-Vom-Trotzalter-in-die-Pubertat-ein-Leben-in-ubergangen#252800
Zielpublikum Eltern
Referent/innen, Mitwirkende Dr. Jan-Uwe Rogge
Leitung
Kosten CHF 20.- (Abendkasse)
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail gutenberg@haus-gutenberg.li