«Schweigen für den Frieden» in Luzern

Das Schweigen für den Frieden bringt auf leise, aber kraftvolle Art zum Ausdruck, dass uns oft die Worte fehlen, um auf das Elend von Flüchtlingen, von Krieg, Hunger und Unterdrückung weltweit zu reagieren.
Der Schweigekreis, der auch 2018 jeden Monat einmal auf dem Kornmarkt in Luzern gebildet wird, setzt ein Zeichen der Anteilnahme und Verbundenheit gegen die Gleichgültigkeit. Menschen mit prekärem Aufenthalt wie Asylsuchende und Sans-Papiers gilt die Solidarität. Zur breiten Trägerschaft des «Schweigen für den Frieden» gehört auch die katholische Kirche.
Daten 2018
jeweils Donnerstag, 18.30–19.00 Uhr, Kornmarkt, Luzern

  • 25. Januar | atholische Kirche Stadt Luzern
  • 22. Februar |Caritas Luzern
  • 22. März | Basisgruppe Luzern-Süd
  • 26. April | Römisch-katholische Landeskirche
  • 24. Mai | Frauenkirche Zentralschweiz (Achtung: auf dem Weinmarkt)
  • 28. Juni | SKF Luzern
  • 30. August |Reformierte Kirche Luzern
  • 27. September | Katharina-Werk Basel und Zen Zentrum Offener Kreis
  • 25. Oktober | Katholischer Seelsorgerat
  • 29. November | Basisgruppe Luzern-Nord
  • 6. Dezember | Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft (Sektion Zentralschweiz)
  • 13. Dezember | Theologische Bewegung für Solidarität und Befreiung
  • 20. Dezember | Bethlehem Mission Immensee
Beginn 20.12.2018, 18:30
Ende 20.12.2018, 19:00
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/schweigen-fuer-den-frieden-in-luzern-13
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail