Opfer und Täter im Gespräch

Der Westschweizer Dokumentarfilmer und Jurist François Kohler ergründet in seinem Film die schwierige Annäherung zwischen Opfern, die ihr Leben wiederaufzubauen versuchen, und Tätern, die bereit sind, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen. Kohler erforscht, wie es Opfern und Tätern gelingt oder eben auch nicht gelingt, die Fronten aufzulockern, indem sie sich ein wenig gegenseitig aufeinander einlassen.

Der Besichtigung des Films ist auch für Personen möglich, die nicht an der Tagung «Mit oder ohne Opfer?» teilnehmen.

Flyer «Opfer und Täter im Gespräch»» (PDF)

Trailer zum Film

Beginn 10.09.2020, 16:00
Ende 10.09.2020, 17:15
Bemerkungen
Ort Paulus Akademie, Pfingstweidstrasse 28, 8005 Zürich
Ortslink https://www.paulusakademie.ch/kontakt/
Kontakt-E-Mail info@paulusakademie.ch
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten CHF 12.–; keine Reduktion
Keine Anmeldung erforderlich.
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@paulusakademie.ch