Spirituelle Anamnese

Spiritualität gehört für viele Menschen in den Bereich des Persönlichen und Privaten. Die Spirituelle Anamnese ist Zugang und Instrument, um spirituelle Bedürfnisse im Behandlungs- und Betreuungsdialog patientenzentriert, vertraulich und respektvoll zu thematisieren mit dem Ziel, spirituelle Sorgen, Themen, Bedürfnisse und Optionen zu verstehen.
Zudem können damit therapeutisch wichtige Daten zu Glaubensüberzeugungen der PatientenInnen gesammelt, dokumentiert und in die interprofessionelle Behandlung und Betreuung integriert werden. Eine empathische und authentische Kommunikation ist dabei ebenso wichtig wie das strukturierte Vorgehen, zu dem Anamnese-Leitfaden einen Beitrag leisten.
Nicht selten sind Menschen gehemmt, ihre spirituellen Bedürfnisse anzusprechen, glauben dies nicht tun zu dürfen oder befürchten nicht verstanden und dadurch verletzt zu werden. Die spirituelle Anamnese ist ein Hilfsmittel, diese Bedürfnisse der Menschen differenziert wahrzunehmen und sorgfältig anzusprechen.

Beginn 13.09.2018, 09:00
Ende 13.09.2018, 17:00
Bemerkungen

Inhalt
Instrumente zur Spirituellen Anamnese, Impulse zur Gesprächsführung, Reflektion der Haltung, Rahmenbedingungen und Dokumentation
Die Teilnehmenden lernen verschiedene Instrumente zur spirituellen Anamnese kennen, die sie gegenseitig erproben. Sie kehren mit reflektieren Erfahrungen in die Praxis zurück und verfügen über eine Basis-Kompetenz in deren Anwendung.
Voraussetzungen
Grundlage ist ein vorhandenes Basisverständnis für Spiritualität und eine Sensibilität, die spirituellen Bedürfnisse wahrzunehmen. Die Bereitschaft sich auf die Instrumente einzulassen, in der Gruppe anzuwenden und zu reflektieren wird vorausgesetzt.

Ort Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn, 6313 Edlibach
Ortslink http://www.lassalle-haus.org
Kontakt-E-Mail info@lassalle-haus.org
Veranstaltungs-Link https://www.lassalle-haus.org/kursdetails/spirituelle-anamnese-2018S5.html#251050
Zielpublikum Professionen im Bereich der Gesundheits- und Sozialberufen.
Referent/innen, Mitwirkende Dorothee Bürgi
Leitung
Kosten CHF 280 exkl. Mittagessen CHF 30
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@lassalle-haus.org