*Speakers’ Corner

Möchte ein Ethnologe ein Volk verstehen, wird er erforschen, wen und wie das Volk anbetet. Die westliche Welt erachtet im säkularisierten Zeitalter Bildung, Macht, Geld, Genuss und Romantik als die höchsten Güter.
Aber was ist für mich das Höchste im Leben? Wie und wen bete ich an? Wie formen Anbetung und Glaube mich, meine Gemeinde und unsere Gesellschaft? Diesen Fragen gehen wir wir nach einem kurzen Input von Simone Kowalewski in einer offenen Gesprächsrunde gemeinsam nach.

Für Studierende und jüngere Erwachsene bis 35 Jahren.

Beginn 15.03.2018, 20:15
Ende 15.03.2018, 00:00
Bemerkungen
Ort aki, Hirschengraben 86, 8001 Zürich
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link #250553
Zielpublikum für Studierende und jüngere Erwachsene bis 35 J.
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@aki-zh.ch