Sitzen und schweigen

Kontemplation – Einführungs- und Übungstage

„Ich will sitzen und schweigen und hören, was Gott in mir redet.“, sagt Meister Eckehart.

Kontemplation ist Gebet in Form gegenstandsloser Meditation – ohne Worte und Bilder. Im stillen Verweilen von Atemzug zu Atemzug geschieht eine innere Sammlung und Konzentration. Körper und Geist kommen zur Ruhe. Das kontemplative Gebet überschreitet die üblichen Vorstellungen von Beten. Es sind nicht die eigenen Worte und Gedanken, mit denen wir mit Gott in Verbindung treten. Es ist das schweigende Dasein in der göttlichen Wirklichkeit.
Ich übe, die kreisenden Gedanken und Bilder zu lassen und ganz hier zu sein. Ich tauche ein in ein wertfreies Gewahrsam.

Elemente
Einführung in das Sitzen und das meditative Gehen mit den dazugehörigen Ritualen, Möglichkeit zum Einzelgespräch, Impulsvortrag.

Hinweis
Sitzkissen, Hocker und Stühle sind vorhanden. Bitte tragen Sie bequeme Kleidung in gedeckten Farben. Bei einer körperlichen Einschränkung gehen wir gern auf Ihre Bedürfnisse ein.

Beginn 01.02.2020, 10:00
Ende 01.02.2020, 16:00
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link http://www.propstei.ch/de/weiterbilden/kurse/sitzen-und-schweigen-4/01-februar-2020
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende Claudia Nothelfer, Theologin, Kontemplationslehrerin via integralis
Leitung
Kosten CHF 90.- inklusive Mittagessen mit Kaffee/Tee
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link http://www.propstei.ch/de/weiterbilden/kurse/sitzen-und-schweigen-4/01-februar-2020?showForm=true
Anmeldungs-E-Mail