R 18-04 Diner Surprise: Luzärner Mundartgeschichte

Josef Zihlmann (1914 bis 1990) ist im Luzerner Hinterland aufgewachsen. Er schrieb Geschichten auf über Menschen, die in einem ähnlichen Gebiet lebten wie die Gestalten Gotthelfs. Bloss auf der andern Seite des Napf-Massives und in viel bescheideneren Verhältnissen als die Bauern des Emmentals. Als «Seppi ade Wiggere» wurde er bekannt. Er kommt von Alltagsbeobachtungen über das Leitere Machen, über Gartenhääge oder das Bätzgi eines Apfels zu tieferen Gedanken. Die Rügel-Küche wird das Zuhören mit Gerichten aus dem Luzernischen und dem Napfgebiet begleiten.

Beginn 23.03.2018, 18:00
Ende 23.03.2018, 00:22
Bemerkungen
Ort Tagungshaus Rügel, Seengen
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link http://www.ref-ag.ch/bildung-beratung/bildung-und-spiritualitaet/PDF/ref-ag_bildung-spiritualitaet-2018_R18-04.pdf#250060
Zielpublikum alle Interessierte
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten Fr. 60.- (Programm, inkl. Apéro, Essen, ohne Getränke)
Anmeldeschluss 09.03.2018
Anmeldungs-Link http://www.ref-ag.ch/informationen-medien/veranstaltungen/anmeldung/index.php
Anmeldungs-E-Mail