Pilgertag nach Einsiedeln

Inhalt
Wir machen uns auf den Weg von Bad Schönbrunn nach Einsiedeln, dem ältesten und bedeutendsten Wallfahrtsort der Schweiz, dessen Ursprünge bereits 1000 Jahre zurück gehen. Ausgerichtet auf eine heilige Stätte spiegelt sich unser inneres Unterwegssein zu einer geistlichen Mitte. Wir gehen für Frieden in uns, Frieden zwischen den Menschen und Frieden mit Gott.

Beginn 11.05.2019, 08:30
Ende 11.05.2019, 17:00
Bemerkungen

Projekt "Zu Fuss nach Jerusalem"
„Was wir im Auge haben, das prägt uns, dahinein werden wir verwandelt. Und wir kommen, wohin wir schauen.“ Heinrich Spaemann

Der Pilger steht als Archetyp für den Aufbruch und das Unterwegssein. Beim Pilgern bestimmt das Ziel den Weg. Der Pilger richtet sich aus, äusserlich und innerlich.
Pilgern hat im Lassalle-Haus einen besonderen Stellenwert: 2011 pilgerten Christian Rutishauser, Hildegard Aepli, Esther Rüthemann und Franz Mali vom Lassalle-Haus zu Fuss nach Jerusalem. Als Zeichen für Frieden und Verständigung über die Religionsgrenzen hinweg. Seither ist eine Pilgergruppe jeweils im Sommer für 10 Tage Richtung Jerusalem unterwegs.
Pilgerreise "Zu Fuss nach Jerusalem - Pilgern durch Südserbien"

Voraussetzungen
Sie verfügen über eine Ausdauer, um ca. 6 Stunden zu wandern. Als Ausrüstung bringen Sie bequemes Schuhwerk und Kleidung der Witterung angepasst sowie einen kleinen Rucksack mit Lunch und ausreichend Trinken mit.

Ort Lassalle-Haus Bad Schönbrunn CH-6313 Edlibach
Ortslink
Kontakt-E-Mail info@lassalle-haus.org
Veranstaltungs-Link https://www.lassalle-haus.org/kursdetails/pilgertag-nach-einsiedeln-2019P6.html#251781
Zielpublikum Menschen, die gerne unterwegs sind... und/oder interessiert sind, im Sommer weiter Richtung Jerusalem zu pilgern. Sowie alle, die sich für das Projekt "Zu Fuss nach Jerusalem" interessieren.
Referent/innen, Mitwirkende Reto Bühler, Franz Mali
Leitung
Kosten Kollekte
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@lassalle-haus.org