Online Summer School: Protesting for Change – does it matter?

Fly_SummerSchool_20200723_KI

Beginn 21.08.2020, 17:00
Ende 22.08.2020, 16:00
Bemerkungen

<strong> </strong><strong>Internationale Online Summer School: Protesting for Change – does it matter?
</strong>

&nbsp;

Klimaproteste, Frauenstreik oder die ‘Black Lives Matter’-Demos – unterschiedliche Protestbewegungen sind so präsent wie lange nicht mehr.

<strong>In drei zusammenhängenden Sessions diskutieren wir mit internationalen Expert*innen und Aktivist*innen aus Afrika, Asien und Lateinamerika, wie politischer Wandel gelingt und welche Rolle dabei die internationale Solidarität spielt. Diese Fragen diskutieren wir mit dem Politologen Julian Brown aus Südafrika (Thema: Anti-Apartheidbewegung), dem Soziologen Nicolás Somma aus Chile (Thema: Bürger*innenproteste in Lateinamerika) und der Soziologin Verena Stern aus Deuschland (Thema: Proteste für und gegen Flüchtlinge).</strong>

Teilnahme:  kostenlos.

Datum: Freitag, 21. und Samstag, 22. August statt und wird in Englisch abgehalten (es bestehen keine Übersetzungsmöglichkeiten).

Programm und Anmeldung auf <a href="http://www.mission-21.org/summerschool">www.mission-21.org/summerschool</a>

Ort Online
Ortslink www.mission-21.org/summerschool
Kontakt-E-Mail claudia.buess@mission-21.org
Veranstaltungs-Link www.mission-21.org/summerschool
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende Internationale Expert*innen und Aktivist*innen
Leitung
Kosten kostenlos
Anmeldeschluss 20.08.2020
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail