Medizinisches Abendgespräch mit Jens Eckstein

Der Theologe Luzius Müller im Gespräch mit dem leitenden Arzt und CMIO Jens Eckstein.

Die Digitalisierung ist schon längst im medizinischen Bereich angekommen,  ihr Potenzial ist jedoch noch lange nicht ausgeschöpft. Die Entwicklungen bringen offensichtliche Verbesserungen, werfen aber auch neue Fragen auf und schaffen Verunsicherungen. Elektronische Patientendossiers  und weitere digitale Hilfsmittel halten zunehmend Einzug, was von Fachleuten teils begrüsst, teils mit Skepsis betrachtet wird. Dessen ist sich auch Jens Eckstein bewusst, der zur Hälfte als leitender Arzt und zur anderen als klinischer Digitalisierungsstratege am Universitätsspital beider Basel tätig ist. Über sich selbst sagte er einmal in einem Interview, er sei ein «Dolmetscher zwischen Klinik und IT». Doch wie gestaltet sich sein Arbeitsalltag? Woran arbeitet er konkret? Was fasziniert ihn an seiner Tätigkeit, wo sieht er allenfalls die Grenzen der Digitalisierung? Wo und wie begegnet er Widerständen? Diesen und weiteren Fragen wird sich Jens Eckstein im Gespräch mit Luzius Müller stellen.

Beginn 15.10.2019, 19:00
Ende 20.10.2020, 08:35
Bemerkungen
Ort Zwinglihaus, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail