Marga Bührig-Förderpreis 2019: Seminar mit der Preisträgerin Milena Heussler

Alle zwei Jahre wird der Marga Bührig-Förderpreis für herausragende feministisch-befreiungstheologische Arbeiten vergeben. In diesem Jahr geht der Preis an die Theologinnen Milena Heussler und Evelyne Zinsstag. Evelyne Zinsstag wird ausgezeichnet für ihre Arbeit zu «Ganz Frau – ganz Mensch. Marga Bührig, Else Kähler, Ruth Epting und das Frauenzölibat der 1950er Jahren».

Milena Heussler wird ihre Arbeit «Die Darstellung der Stadtfrau Jerusalem in Ezechiel 16 im Lichte neuerer metapherntheoretischer und sozialpsychologischer Ansätze» im Seminar vorstellen. Sie nähert sich dem Text mit dem methodischen Blick der feministischen Theologie und einem traumatheoretischen Ansatz; dabei gelingt ihr immer wieder die Reflexion über die Darstellung von Frauen heute.

Die Preisverleihung selbst findet am Fr, 25. Oktober 2019, um 18.30 Uhr im Literaturhaus Basel statt.

Beginn 26.10.2019, 10:00
Ende 26.10.2019, 12:00
Bemerkungen
Ort Zwinglihaus, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten CHF 25.-
Anmeldeschluss 16.10.2019
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@forumbasel.ch