Mit Jesus am Tisch

Das sogenannte „Abendmahl“ ist ein fester Bestandteil des kirchlichen Lebens und geht auf Jesus zurück. Bei unzähligen Gelegenheiten hat er mit anderen Menschen gemeinsam gegessen, sich einladen lassen, ist selbst Gastgeber gewesen und hat damit Zeichen für das Reich Gottes gesetzt – weit über seinen Tod hinaus. Aus dieser Perspektive betrachtet bekommt auch das Abendmahl eine ganz neue und befreiende theologische Bedeutung, der die drei Abende nachgehen werden.
Mit diesem Pilotkurs sammelt die Projektleitung Fokus Theologie Erfahrungen für die Aufbereitung der Unterlagen zum Download im Netz.

Kursdaten
Montag jeweils 18:00-20:00; freiwillige Auswertungsrunde zuhanden der Leitung 20:00-20:30
20. Mai (Einsetzungsworte 1Kor 11,23-26)
17. Juni (Emmausjünger Lk 24)
8. Juli (eine Speisungserzählung; von den Teilnehmenden gemeinsam gewählt)
Jeder Abend ist in sich abgeschlossen und kann auch einzeln besucht werden.

Mahl

Beginn 20.05.2019, 18:00
Ende 27.10.2020, 12:50
Bemerkungen
Ort Reformierte Landeskirche des Kantons Zürich, Hirschengraben 50, 8001 Zürich
Ortslink https://www.zhref.ch/organisation/kontakt
Kontakt-E-Mail fokustheologie@ref.ch
Veranstaltungs-Link https://fokustheologieref.ch/angebote/
Zielpublikum Multiplikator*innen aus den Gemeinden und alle, die Interesse haben, sich mit dem Mahl im Namen Jesu Christi zu beschäftigen.
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten Keine. Der Kurs wird als Pilotprojekt durchgeführt.
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link https://fokustheologieref.ch/angebote/angebotsseite-4/
Anmeldungs-E-Mail fokustheologie@ref.ch