Leben in einer Partnerschaft: was man wissen sollte | drei Kursabende (1)

Heiraten? Warum eigentlich? Heute ist das selbstbestimmte, individuelle Leben in aller Munde. Ist aus diesem Grund Heiraten altmodisch, überholt? Bedeutet der Zivilstand «verheiratet» auch heute Sicher- und Klarheit? Dazu bieten die Stiftung St.Jost in Blatten bei Malters (Quelle der Partnerschaft / Blattner Liebesweg) und die «elbe – Fachstelle für Lebensfragen» gemeinsam drei Kursabende an. Diese können auch einzeln besucht werden.
Daten

  • Freitag, 15. März 2019, 19.30 – 21.30 Uhr
  • Freitag, 22. März 2019, 19.30 – 21.30 Uhr
  • Dienstag, 26. März 2019, 18.30 – 22.30 Uhr

Kursthemen

  • 1. Abend: lic. iur. Sarah Le Grand: Rechtliche Fragen (Namen, Mitsprache, finanzielle Kompetenzen, Folgen bei Kindern, Unterhalt der Familie, erbrechtliche Folgen, Trennung & Todesfall) in Konkubinat oder Ehe.
  • 2. Abend: Christoph Brunner, Versicherungsfachmann, Stellenleiter: Versicherungen | Ruedi Amrein, Treuhänder: Steuern
  • 3. Abend: «elbe –  Fachstelle für Lebensfragen», lic. phil. Marco Achermann, Fachpsychologe für Psychotherapie FSP: Wie kann eine Beziehung gepflegt werden (Beziehung stärken, Symptome und Bekämpfung von
    Krisen); anschliessend gemeinsames Nachtessen

Infos und Anmeldung

Preise

  • 1. und 2. Abend, je Fr. 40.00 pro Person
  • 3. Abend Fr. 40.00 (Kurs) plus Fr. 80.00 für das Menu mit Getränken, Fr. 120.00 insgesamt pro Person.

Ort

  • Seminarraum Krone in Blatten
Beginn 15.03.2019, 19:30
Ende 15.08.2019, 21:30
Bemerkungen
Ort Gasthof Krone, Blatten bei Malters (Seminarraum)
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/leben-in-einer-partnerschaft-was-man-wissen-sollte-drei-kursabende
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail