Kurs 51 – Ressourcenorientiertes Selbstmanagement

Kurzbeschrieb
In unserem beruflichen und privaten Alltag sind wir immer wieder mit schwierigen und belastenden Situationen konfrontiert, die uns emotional stark fordern und in denen ein gutes Selbstmanagement gefordert ist. Mit dem Zürcher Ressourcen Modell ZRM® lernen die Teilnehmer ein wissenschaftlich fundiertes und überprüftes, ressourcenorientiertes Selbstmanagementtraining kennen. Es wurde an der Universität Zürich zur gezielten Förderung von individuellen Handlungspotenzialen entwickelt. Heute wird es in Wirtschaft und Bildung, in Beratung und Kommunikation sowie im Gesundheits- und Sozialbereich erfolgreich als Motivationstraining angewendet. Es ist besonders geeignet für Menschen, die in dynamischen und komplexen Arbeitsfeldern tätig sind. Dazu zählen auch die kirchlichen Berufe.

Beginn 07.11.2019
Ende 14.11.2019
Bemerkungen

Ziel:
- Stärkung der Selbststeuerungskompetenzen und Möglichkeiten zum selbstbestimmten Handeln (Selbstwirksamkeit)
- - selbst gesetzte Ziele „in eigener Regie“ (Selbstmanagment) erreichen
- Zielgerichtete Veränderung persönlicher Handlungsmuster und Erweiterung des persönlichen Handlungsrepertoire

Inhalt:
- Klärung des persönlichen Themas
- Aktuelle Erkenntnisse aus Motivationspsychologie und Neurowissenschaften
- Aufbau von Motivation und Entschlusskraft durch handlungswirksame Haltungsziele
- Erarbeiten eines motivierenden Ressourcenpools
- Umsetzung des Zielverhaltens auch unter schwierigen Alltagsbedingungen

2 Tageskurs
07.11.2019 und 14.11.2019 von 09.00 bis 16.30 Uhr

Ort Centrum C66, Hirschengraben 66, 8001 Zürich
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link #252277
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende Dipl. theol. et lic. phil. Norbert HÄNSLI
Leitung
Kosten CHF 100 (weitere CHF 200 übernimmt der Synodalrat)
Anmeldeschluss 28.10.2019
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail kurse@zhkath.ch