Kurs 32 – Musik als Weg der Gotteserfahrung

Jahrestagung des Pastoralinstituts (PI) der Theologischen Hochschule Chur in Kooperation mit dem Diözesanen Kirchenmusikverband (DKMV) des Bistums Chur.

Singen und Musizieren gehören zu den grundlegenden Weisen der Gottesbegegnung. Alle menschlichen Regungen – von Lob, Dank, Jubel oder Bitte zu Klage und Schmerz – können auf diese Weise ausgedrückt und auch durchlebt werden. Schon das Alte wie das Neue Testament geben Zeugnis davon, dass der Mensch die mit Gott gemachten Erfahrungen «durchsingen» muss, um sie begreifen zu können. Der Leib wird im Singen und Musizieren ein Resonanzraum der Gotteserfahrung. Die Tagung will den theologischen Dimensionen des Musizierens nachspüren und auch selbst zum Ort von leibhaft singender und musizierender Erfahrung werden.

 

Beginn 06.03.2020, 09:30
Ende 06.03.2020, 17:00
Bemerkungen
Ort Theologische Hochschule Chur
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum Pastorale Mitarbeitende / Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten CHF 140
Anmeldeschluss 21.02.2020
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail pastoralinstitut@thchur.ch