K24 | Spielen fördert Gemeinschaft – mit wenig geht viel | ABGESAGT

Gut ausgewählte Spiele fördern auf faszinierende Art die Begegnung unter Menschen. Spielerisch kann es gelingen, sprachliche und kulturelle Barrieren zu überwinden, die Verschiedenheit als Bereicherung zu erleben und respektvoll miteinander umzugehen. Auch ohne viele Worte entsteht im Spiel das Gefühl von Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit. Im Kurs werden eine bewährte Spielesammlung und Materialien aus der Praxis vorgestellt. Alle Spiele werden gemeinsam ausprobiert. Diese eignen sich für vielfältige Situationen in Schule, Katechetik und für die Arbeit mit Gruppen: für zwischendurch, zum Auflockern, Kennenlernen, zur Ruhe kommen, zum sozialen Lernen usw.
Hinweis: Bitte bequeme Kleidung mitbringen!
Zielgruppen

  • Religionspädagoginnen/-pädagogen, Katechetinnen/Katecheten
  • Menschen, die haupt-oder nebenberuflich in der Pastoral tätig sind

Lerninhalte

  • Pädagogische Chancen und Lernerfahrungen von Spiel
  • Einfache und leicht anwendbare Spielformen zur Verbesserung der Gruppendynamik
  • Grundlagen zur Spielanleitung, die Aufgabe des Spielleiters, körperliche und emotionale Sicherheit
  • Spiele-Box: bewährte Spiele und Materialien werden ausprobiert und reflektiert

Lernziele

  • Die Teilnehmenden erleben in einer überschaubaren Gruppe persönlich die Freude am Spiel.
  • Die Teilnehmenden verstehen die theoretischen Grundlagen und Chancen der Spielpädagogik.
  • Die Teilnehmenden lernen eine große Anzahl von Spielen kennen, die meist wenig Material und Sprache brauchen.
  • Die Teilnehmenden lernen Spielregeln abzuändern und der jeweiligen Gruppe anzupassen.
  • Die Teilnehmenden lernen eine bewährte Spielesammlung für die Praxis kennen

Kursleitung

  • Dr. Alois Hechenberger, Spielpädagoge, Dozent für Spielpädagogik an den Universitäten Bozen, Innsbruck, München, Entwickler des Projektes «Sports4Peace-Soziales Lernen durch Spiel und Bewegung»

Datum / Zeit

  • Samstag, 16. Mai 2020
  • 9.00-16.30 Uhr

Ort
Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern
Abendweg 1
6000 Luzern 6
Kosten

  • Fr. 100.-

Es gelten die Richtlinien für Kurse und Veranstaltungen der Landeskirche. Teilnehmende, die in einem anderen Kanton arbeiten, zahlen einen Aufpreis.
Anmeldung
Bis Donnerstag, 16. April 2020

Beginn 16.05.2020, 09:00
Ende 16.05.2020, 16:30
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/k24-spielen-foerdert-gemeinschaft-mit-wenig-geht-viel
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail