K24 | Caritas Luzern: Das Leiden der Anderen

In Pflege und Begleitung von Menschen kommen häufig Begriffe wie «Sorge», «Caring»,«Mitgefühl» über die Lippen. Sie schaffen ein ethisches Flair, verflachen jedoch leicht zu simplen Floskeln. Wie sie konkret zu einer gemeinsam gelebten Haltung werden, ist oft unklar. Was heißt es, mit dem Leiden anderer Menschen konfrontiert zu sein? Was macht das mit mir? Wie fühle und verstehe ich die Leiden Anderer? Geht das überhaupt? Ist das «Ich» anderer Menschen nicht radikal unzugänglich? Wie kann man im Pragmatismus des Alltags innehalten, sich eine Vorstellung von den existenziellen Erfahrungen Anderer machen? Und wie dient solches Innehalten der Begleitung? Das gemeinsame philosophische Fragen – mit theoretischem Input, Arbeiten an (eigenen) Geschichten, Reflexion und Diskussion- dient dabei als Brücke zum Anderen.
Zielgruppe

  • Freiwillige
  • Personen, die in ihrem persönlichen Umfeld einen Menschen begleiten
  • Personen, die sich vertieft mit Sterben und Tod auseinander setzen wollen
  • Personen aus pflegerischen, sozialen und seelsorgerischen Berufen
  • Weitere Interessierte

Methoden

  • Ansätze der Erwachsenenbildung, Lernen in Gruppen und nach Lernzielen: interaktiver Ansatz, Selbstlernaktivitäten
  • Referate, Einzel- und Gruppenarbeiten, Fallbeispiele, Analyse schriftlicher Unterlagen, Rollenspiele, Film, praktische Übungen, Erfahrungs- und Erlebnisaustausch

Kursleitung
Patrick Schuchter, Pflegefachmann und Philosoph; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Palliative Care und Organisationsethik Alpen-Adria Universität Klagenfurt | Wien Graz
Datum/Zeit

  • Mittwoch, 30. Oktober 2019
  • 9–17 Uhr

Ort

  • Der MaiHof
  • Weggismattstrasse 9
  • 6004 Luzern

Kosten
Fr. 250.-
Anmeldung
bis 25. Oktober 2019

Beginn 30.10.2019, 09:00
Ende 30.10.2019, 17:00
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/k24-caritas-luzern-das-leiden-der-anderen
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail