K22 | Leben zum Klingen bringen – Glaubens- und Begegnungstag des Seelsorgerats

Leben kommt vielfältig zum Klingen: eine Musikerin, eine Schriftstellerin, ein Politiker, eine Therapeutin, ein Kunstschmied, ein Ehepaar und die Initiantin von «Kirche mit den Frauen» laden zu einem Input ein. In zwei Workshops Ihrer Wahl können Sie diesen Menschen begegnen und Erfahrungen sammeln.
Wenn Musik erklingt, Ohrwürmer sich einschmeicheln, wenn Töne und Geräusche und auch jede andere Form von Sinneseindrücken uns erreichen, dann setzen sie etwas in Bewegung und machen uns lebendig. Sie klingen nach. Wenn geliebte Menschen sterben, bleiben uns Erinnerungen wie Melodien, die vom Leben singen.
Als Gemeinschaft der Kirche sind wir auch in schwierigen Zeiten aufgefordert, Leben zu ermöglich, zu fördern, zu begleiten, zu feiern. Darum haben wir Frauen und Männer eingeladen, die mit uns eine Erfahrung teilen, wie Leben klingen kann. Sei es durch eigene Aktivitäten oder sei es im Hören und Austauschen, im Nachdenken und wirken lassen. Sie können an diesem Tag an zwei Workshops Ihrer Wahl teilnehmen.
Neugierig? Alle sind herzlich willkommen. Bringen Sie auch Ihre Freunde und Kolleginnen mit. Oder schenken Sie als Verantwortliche / als Zuständiger diesen Tag als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung den Freiwilligen Ihrer Pfarrei, Ihres Pastoralraumes. Leben in Fülle klingt in Gemeinschaft nachhaltiger.
Das Programm

  • ab 9.30 Uhr: Eintreffen
  • 10.00–10.45 Uhr: Begrüssung, Spiritueller Einstieg, Vorstellung der Workshop-Leitenden
  • 11.15–12.15 Uhr: Begegnungen in den Workshops I
  • 12.30–14.00 Uhr: Mittagspause
  • 14.15–15.15 Uhr: Begegnungen in den Workshops II
  • 15.45 Uhr: Innehalten – liturgischer Abschluss
  • 16.15 Uhr: Dank und Schluss der Tagung

Die Ateliers

  1. Es gibt keine falschen Töne | Leben in Fülle tönt vielseitig. Wie klingt deine Sehnsucht, deine Angst, deine Hoffnung, dein Glück? Mit Judith von Ah, Münsingen, Musiktherapeutin und Theologin
  2. Im Anfang, das Wort | Sprache ist Macht und Worte schaffen Wirklichkeit. Gott sprach: Es werde Licht. Und es ward Licht. Kurzlesung und Gespräch über eigene Erfahrungen mit Sprache. Mit Jacqueline Keune, Luzern, Theologin und Schriftstellerin
  3. Die Politik ist ein Harfenspiel | Die Feindes­liebe ist Voraussetzung für eine offene Gesellschaft. Christlich an einem Parlament ist der parteiübergreifende Respekt. Diskussion über das Verhältnis von Glaube, Moral, Gesetz und Politik. Mit Roger Zurbringgen, Neuenkirch, Kantonsrat
  4. Singend und aufeinander hörend dem Klang des Lebens nachspüren | Dem Gold in der eigenen Kehle auf die Spur kommen, Lieder und Textzeilen kennenlernen, die dazu dienen, auch gegen das Leid dieser Welt anzusingen. Mit Ruth Mory-Wigger, Wauwil, Musikerin
  5. Was gibt mir in Krisensituationen Kraft und Halt? | So manches Mal fühlen wir uns geprüft – durch Verlust, Krankheit, Behinderung, erlebte Ungerechtigkeit… Wie gehen andere mit solchen Herausforderungen um? Was gibt ihnen Kraft? Mit Ursula und Stefan Hüsler-Lichtsteiner, Kriens, mit Schicksalen konfrontiertes Ehepaar
  6. Vertrauen ist ein Schritt | Ermutigung für einen eigenen Gedanken, eine Idee oder eine Vision finden: Mein Leben kommt dann zum Klingen, wenn ich bereit bin, einen Schritt in die Richtung zu gehen, die mich lockt, aber auch ängstigt. Mit Hildegard Aepli, St. Gallen, Initiantin des Projekts «Kirche mit* den Frauen»
  7. Ein Leben nachklingen lassen | Wie finden wir gemeinsam, im Schmiedeatelier, ein persönlich geschaffenes Grabmal, das zur verstorbenen Person und/oder zur Familie passt? Eingeschlossen in diesen Prozess werden die eigenen Ideen und die Verarbeitung des Verlustes eines lieben Menschen. Mit Alois und Vreni Eberli, Altwis, Kunstschmiede-Atelier

Informationen zum Tag

  • Ort
    Klosterherberge Baldegg
  • Organisation
    Kantonaler Seelsorgerat Luzern
    Beatrice Furrer, Sr. Beatrice Kohler, Franzisca Ebener, Sr. Karin Zurbriggen, Madeleine Strebel, Thomas Villiger
  • Kosten (Mittagessen inbegriffen)
    Fr. 80.–, Jugendliche und Studierende Fr. 50.– | Die Kosten werden freiwilligen und hauptamtlichen Mitarbeitenden in der Regel von der Pfarrei bzw. Kirchgemeinde erstattet.
  • Anmeldung
    Bis 16. Oktober 2019
    Bei einer Abmeldung nach dem 20. Oktober 2019 besteht in der Regel kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten.
  • Zahlung der Tagungskosten
    Kath. Seelsorgerat des Kantons Luzern
    Madeleine Strebel, Kassierin, 6027 Römerswil
    IBAN: CH76 0900 0000 6002 6164 7
    Konto-Nr.: 60-26164-7

Faltblatt zur Tagung: hier herunterladen

Beginn 26.10.2019, 09:30
Ende 26.10.2019, 09:30
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/k22-leben-zum-klingen-bringen-glaubens-und-begegnungstag-des-seelsorgerats
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail