Kirchliche Lieder gebärden | ABGESAGT

Diese Veranstaltung kann infolge der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Musik drückt Gefühle aus. Mit welchen Gebärden kann ein Kirchenlied übersetzt werden? Hörende und Gehörlose erarbeiten sich Kirchen- und Volkslieder in Gebärdensprache.
Zielgruppen
Interessierte mit und ohne Hörbehinderung
Kursleitung

  • Agnes Zwyssig, Gebärdendolmetscherin mit Weiterbildung MiA (Musik im Auge)
  • [esf_pers id=“5379″ output=“modal“], Diakon, Behindertenseelsorger

Datum / Zeit

  • Freitag, 18. September 2020
  • 14 bs 16.30 Uhr

Ort
Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern
Abendweg 1
6000 Luzern 6
Kosten
Keine Kosten
Anmeldung
Keine Anmeldung nötig

Beginn 18.09.2020, 14:00
Ende 18.09.2020, 16:30
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/k19-kirchliche-lieder-gebaerden
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail