K19 | Kirchenlieder gebärden

Musik berührt – Musik bewegt – Musik verbindet. Musik ist für die Seele. Mit welchen Gebärden kann ein Frühlings- und Kirchenlied sing-gebärdet werden? Wie kann der Gebärdenfluss mit dem Rhythmus des Liedes harmonieren? Welche Mimik bringt die emotionalen Liedinhalte zum Ausdruck? Diesen Fragen gehen Gehörlose und Hörende gemeinsam auf den Grund. Sie suchen und entwickeln die passenden Gebärden. Ein lustiger – spannender – berührender Prozess. Das Ziel: Gemeinsam Lieder sing-gebärden und sich von der Musik berühren lassen.
Ein feiner Apéro und das gemütliche Austauschen über und mit Musik gehören dazu.
Wie so ein Nachmittag aussehen kann, lesen Sie hier.
Mit
Agnes Zwyssig, Gebärdensprach-Dolmetscherin mit Weiterbildung MiA (Musik im Auge)
Bruno Hübscher, Diakon
Datum/Zeit
Freitag, 29. März 2019
13.30–16.30 Uhr
Ort
Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern
Abendweg 1
6000 Luzern 6
Kosten
keine
Anmeldung
nicht erforderlich

Beginn 29.03.2019, 13:30
Ende 29.03.2019, 16:30
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/k19-kirchenlieder-gebaerden
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail