Dialog International: Junge Christen in Ägypten – 10 Jahre nach dem arabischen Frühling

Gespräch mit Youssef Iskander, 28 Jahre alt, koptisch-orthodoxer Christ aus Kairo über die Situation der ägyptischen Christ*innen heute, insbesondere der Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wie schätzen junge Christen in Ägypten knapp zehn Jahre nach dem arabischen Frühling ihre Gesellschaft ein? Wie leben junge Kopt*innen ihren Glauben und wie steht es um die Religionsfreiheit in Ägypten unter einer autoritären Regierung? Wie sieht ein junger Kopte das Zusammenleben mit Muslimen? Wir freuen uns auf einen angeregten Austausch.

Donnerstag, 20. Februar 2020, um 18.30 Uhr, Mission 21, Missionsstrasse 21, Basel. Infos: http://www.mission-21.org/dialog

 Veranstaltungssprache: Englisch und Deutsch mit Übersetzung. Im Anschluss wird ein Apéro offeriert.

Beginn 20.02.2020, 18:30
Ende 20.02.2020, 20:00
Bemerkungen

<em>Youssef Iskander ist Audio-Ingenieur, Musiker und Diakon der koptisch-orthodoxen Kirche in Ägypten. Er dirigiert den 120-köpfigen Jugendchor der St. Mary’s Church in Kairo und co-leitet die ökumenischen Jugendgottesdienste der St. Mary’s Church, </em><em>die jeden Sonntag von rund 1000 Personen besucht werden.</em>

<em>Die koptisch-orthodoxe Kirche in Ägypten ist die älteste christliche Gemeinschaft in Afrika und eine der ältesten der Welt – sie besteht seit fast 2000 Jahren. Eine Mehrheit der Ägypterinnen und Ägypter war bis zur Ankunft des Islams im 6. Jahrhundert christlich.</em>

Dialog International ist eine Veranstaltungsreihe von Mission 21, welche den Austausch über gesellschaftlich relevante Themen mit unseren Partnern weltweit zum Ziel hat

Ort Basel, Mission 21, Missionsstrasse 21
Ortslink https://goo.gl/maps/xjaDnWNURriGUk4q8
Kontakt-E-Mail claudia.buess@mission-21.org
Veranstaltungs-Link www.mission-21.org/dialog
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail