19-31-2 Herbst-Kirchenpflegetagung

Die Kirchenpflegetagungen, die 2010 als Dankeschönanlass für die ehrenamtlichen Kirchenpflegemitglieder gestartet wurden, erhalten ab 2019 eine zusätzliche Zielgruppe: wir begrüssen auch die Ordinierten ganz herzlich. Die ganze Kirchenpflege ist nun eingeladen, so dass alle gemeinsam Impulse bekommen,diese adaptieren und weiterentwickeln können. Der Kirchenrat möchte dabei ein Thema, das ihm für die neue Legislatur wichtig ist, vertiefen und mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen. Das Legislaturthema 2, Leben und Handeln der Kirche, zählt unter anderem auf: «Es wird eine grössere Vielfalt an Gottesdienstformen an Sonn- und anderen Tagen angestrebt.» Für Gottesdienste trägt die gesamte Kirchenpflege die Verantwortung. Es sind Impulse für eine vielfältigere Gottesdienstgestaltung geplant, es soll aber auch Zeit fürs Gespräch innerhalb der Kirchenpflegeteams bleiben. An der Tradition einer einfachen gottesdienstlichen Feier wie auch an einem gemeinsamen Essen soll festgehalten werden. Thema und Inhalt der Tagungen im Januar (Morgen) wie im September (Nachmittag) sind jedoch weitgehend identisch, so dass man sich nur für eine anmelden soll.
Der Kirchenrat bedankt sich mit dieser Tagung im Namen der ganzen Landeskirche bei Ihnen allen für das, was Sie mit der Arbeit in der Kirchenpflege leisten.
In diesem Sinne laden wir Sie zur Januar-Kirchenpflegetagung 2019 nach Lenzburg ein. Wir freuen uns, wenn wir Vertreterinnen und Vertreter aus möglichst allen Kirchenpflegen begrüssen dürfen.