Interreligiöses Gespräch: „Ohne uns läuft (fast) nichts!“

Der Eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag ist ein staatlich begründeter Feiertag mit dem ursprünglichen Ziel, den interkonfessionellen Zusammenhalt und Frieden in der Schweiz zu stärken. Heute finden an vielen Orten interreligiöse Bettagsfeiern zur Förderung des Religionsfriedens statt. Die diesjährige Feier thematisiert das Verhältnis von Religion und Gesellschaft.

Programm

Impulsreferat «Der Beitrag der Glaubensgemeinschaften für die Gesellschaft»
Prof. Dr. Felix Hafner, Ordinarius für Öffentliches Recht/ Universität Basel

Interreligiöses Podiumsgespräch
Mit: Mazen Abdel-Rahman, Ferdaws Moschee, Islamische Kulturstiftung Basel; Visnusuthan Vairavipillai, Hindu Tempel Basel; Nadir Bal, Präsident der Alevitischen Jugendunion Europa; Simone Berger Battegay, jüdische Projektleiterin CJP, Mitglied der IGB Basel; Barbara Heer, Studienleiterin beim Arbeitskreis für Zeitfragen/Biel, Grossrätin SP Basel-Stadt

Moderation
Antonia Moser, Radio SRF

Musik
Heidi Gürtler (Akkordeon)

 

Beginn 15.09.2019, 19:00
Ende 15.09.2019, 21:00
Bemerkungen
Ort Oekolampad, Allschwilerplatz 22, Basel
Ortslink
Kontakt-E-Mail info@forumbasel.ch
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten freier Eintritt, Kollekte
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail