«Immer diese mühsamen Jungs.» – Eine Impulsveranstaltung

Nicht selten stören Jungs den Religionsunterricht oder zeigen wenig Interesse an spirituellen Angeboten und Themen – eine grosse Herausforderung. Was steckt hinter diesem Verhalten?
Wie ticken Jungs? Wie können sie in Katechese und Religionsunterricht abgeholt werden?
Zielgruppen

  • Religionslehrpersonen
  • katechetisch Tätige
  • Theologinnen und Theologen
  • Freiwillige

Lernziele
Die Kursteilnehmenden

  • kennen identitätsbildende Faktoren in der Sozialisierung von Jungs.
  • werden für geschlechtersensible Pädagogik sensibilisiert.
  • kennen Ursachen von Störungen und pädagogische Handlungsoptionen.
  • erfahren das Potenzial einer Haltung, die in Störungen eine Chance sieht.

Kursleitung
Marco Baumgartner, Primarlehrer, Theologe & Ethiker, Mittelschullehrer, Jugendseelsorger, Selbstbehauptungstrainer, Anleiter Kampfesspiele®, Fachmann für gendersensible Pädagogik, Gewaltprävention und soziales Lernen

Datum & Zeit

  • Dienstag, 3. November 2020
  • 18.30 bis 21 Uhr

Ort
Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern
Abendweg 1
6000 Luzern 6

Kosten
Fr. 30.-
Es gelten die Richtlinien für Kurse und Veranstaltungen der Landeskirche. Teilnehmende, die in einem anderen Kanton arbeiten, zahlen einen Aufpreis.
Anmeldung
bis 3. Oktober 2020

Beginn 03.11.2020, 18:30
Ende 03.11.2020, 21:00
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/immer-diese-muehsamen-jungs-eine-impulsveranstaltung
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail