Ikebana – Freundschaft durch Blumen

Ikebana – der Blumenweg – jap. Kadô – ist die traditionsreiche japanische Kunst im Blumenarrangieren. Ursprünglich wurde Ikebana von Mönchen in den Buddhistischen Tempeln als Blumenopfergabe ausgeübt. Die Techniken und Gestaltungsformen wurden im Laufe der Zeit stets weiter entwickelt. Verschiedene Schulen mit ihren eigenen Merkmalen wurden ins Leben gerufen. Ikebana ist heute eine vielseitige Blumensprache. Ikebana International, weltweit verbreitet, vereint die Traditionen aller Schulen.
Durch Ikebana kann der Mensch lernen, den Sinn des Lebens ganz im Hier und Jetzt, im zeitlosen Augenblick zu erleben und sich im Urgrund seines Seins als Teil des Kosmos zu erfahren, im Kommen und Gehen der Jahreszeiten.

Beginn 26.10.2018, 18:30
Ende 28.10.2018, 16:00
Bemerkungen

Inhalt
Anhand der Regeln der Sogetsu-Schule lernen Sie verschiedene Grundstile in Theorie und Praxis kennen. Im weiteren Verlauf arbeiten Sie im freien Stil mit einer Auswahl an grünem Blattmaterial und entdecken dabei die Eigenheiten der verschiedenen Pflanzen. Als Abschluss blicken wir bereits vorwärts auf die Adventszeit.
Impulse für Ihren weiteren Weg
Ikebana bringt Sie in einen Dialog mit den Blumen. Durch Achtsamkeit lernen Sie, Pflanzen in das schönste Licht zu rücken. Mit der theoretischen Basis von Ikebana und deren Proportionen erhält Ihr eigenes Ikebana-Gesteck den schlichten und reduzierten fernöstlichen Ausdruck. Es entstehen einzigartige, kreative Objekte, die Ihnen innere Ruhe schenken und Freude bereiten.
Voraussetzungen
Keine besonderen Voraussetzungen notwendig. Ikebana-Utensilien (wie z.B. Gefässe, Scheren und Blumenigel) können vor Ort erworben werden. Zum Kursgeld kommen noch ca. CHF 100 Materialkosten hinzu.

Ort Lassalle-Haus, Bad Schönbrunn, 6313 Edlibach
Ortslink http://www.lassalle-haus.org
Kontakt-E-Mail info@lassalle-haus.org
Veranstaltungs-Link https://www.lassalle-haus.org/kursdetails/ikebana-freundschaft-durch-blumen-2018W8.html#251107
Zielpublikum Dieses Seminar richtet sich an alle Interessierten der japanischen Blumenkunst.
Referent/innen, Mitwirkende Daniela Jost
Leitung
Kosten CHF 390 zzgl. Pensionskosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@lassalle-haus.org