Gott ohne Grenzen: Christsein inmitten der Weltreligionen

Runder Tisch der Religionen, Hochdorf
Ein Projekt der ökumenischen Synode (seit 2009)
Vortrag von Pfr. Christoph Stucki, Luzern
Was heisst Christsein?
Der Gottesgeist und die Religionen
Die Goldene Regel in den Weltreligionen
Datum und Zeit
Montag, 3. September 2018, 20.00 Uhr
Ort
Evang.-ref. Kirchgemeindehaus Hochdorf
Zum Referenten
Pfr. Christoph Stucki ist freischaffender evang.-ref. Theologe, schloss seine Studien 1972 an der Universität Zürich ab, war Pfarrer in Willisau (1972 – 1984) und in Zug (1984 – 2003), nebst dem Pfarramt war er Indonesienreferent der Schweizerischen Ostasien-Mission (1977 – 1997), im Militärdienst prot. Feldprediger (zuletzt von 1996 – 2000 prot. Feldprediger-Dienstchef der Armee), seit August 2003 pensioniert, von 2004 – 2010 zahlreiche pfarramtliche Stellvertretungen in der Stadt Luzern (Matthäus, Lukas und Weinbergli), Vortragstätigkeit über Weltreligionen sowie über führungsethische Fragen, Gottesdienstvertretungen im Kt. Luzern.

Beginn 03.09.2018, 20:00
Ende 03.09.2018, 20:00
Bemerkungen
Ort Evangelisch-reformiertes Kirchengemeindehaus Hochdorf
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/gott-ohne-grenzen-christsein-inmitten-der-weltreligionen
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail