Gewaltfreie Kommunikation (GfK) Vertiefungstag

Denken, sprechen und leben im Welt- und Selbstverständnis der Gewaltfreien Kommunikation bedeutet, ein Lebenskonzept jenseits von Schuld-sein und Fehlern zu entwickeln und hieraus lebensdienliche Beziehung zu sich selbst und zu unseren Mitmenschen zu gestalten. Welche Auswirkungen hat diese Lebenshaltung auf Situationen, in der nach dem herkömmlichen Verständnis eine Entschuldigung angebracht wäre? Kann es das geben – ein Leben jenseits von Ent-Schuld-igung und wie soll das konkret funktionieren?

Leitung

Piroska Gavallér-Rothe, Trainerin und Universitäts-Dozentin für Konflikt- und Kommunikationskompetenz, Gewaltfreie Kommunikation sowie Mediation.

Kosten:
Kurskosten inklusive Mittagessen Fr. 150.-

Beginn 10.11.2018, 09:15
Ende 10.11.2018, 17:00
Bemerkungen
Ort Kartause Ittingen, Warth
Ortslink https://www.google.ch/maps/place/Kartause+Ittingen/@47.5828172,8.8635517,17z/data=!4m10!1m2!2m1!1sKartause+Ittingen,+Warth-Weiningen!3m6!1s0x479a8e2679c99c1b:0x6ddc1fcfc4d405e4!5m1!1s2018-07-08!8m2!3d47.5836558!4d8.8665587
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.evang-tg.ch/nc/agenda.html#251022
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail tecum@kartause.ch