Elektronische Spiele – Chancen und Gefahren

Die Mehrheit der männlichen und rund ein Viertel der weiblichen Jugendlichen in der Schweiz konsumieren regelmässig elektronische Spiele. Damit das Medium auch in der Jugendarbeit sinnvoll gehandhabt werden kann, ist ein Grundwissen unabdingbar.

Ziele:

  • Wissen und Hintergründe zu Computerspielen kennenlernen
  • Positive und negative Aspekte beim Spielen kennen
  • Auseinandersetzung mit aktuellen Spielen (GTA5, Minecraft, FIFA 18, Fortnite, World of Warcraft)
Beginn 24.01.2019, 08:45
Ende 24.01.2019, 12:15
Bemerkungen
Ort Bullingerhaus, Jurastrasse 13, 5000 Aarau
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link http://www.ph-aargau.ch/_dokumente/jugendarbeit/ph-ag_vajjaf-jahresprogramm.pdf
Zielpublikum In der kirchlichen Jugendarbeit tätige Personen und weitere Interessierte
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten keine
Anmeldeschluss 10.01.2019
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail olivia.slavkovsky@ref-aargau.ch