Effektive Nachhaltigkeit

Angesichts der Klimaveränderungen und ihren dramatischen Folgen ist jetzt eine schnelle und effektive Reaktion nötig. Doch wie genau sollte diese Reaktion aussehen? Müssen wir auf alles verzichten oder gibt es auch in einer nachhaltigen Welt noch Spaß? Wie kommen wir schnell von den Treibhausgasen weg? Reichen persönliche Verhaltensänderungen aus oder brauchen wir auch eine politische Transformation? Wenn ja, wie gelingt diese? Welche Rolle spielt ziviler Ungehorsam und was versteht man eigentlich genau darunter?

Neben diesen Fragen werden wir auch psychologische Aspekte der Klimakrise besprechen. Der Workshop wird geleitet werden von Daniel Heusser (WWF) und Beate Thalmann wird einen kurzen Input zu der noch jungen Bewegung Extinction Rebellion geben.

Matthias Flury studiert an der ETH Umweltnaturwissenschaften, ist studentischer Mitarbeiter beim aki und wird den Anlass moderieren.

Beginn 11.04.2019, 20:00
Ende 25.10.2020, 02:19
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail