E 20-04 Monika Renz: Der Mystiker aus Nazareth ABGESAGT!!!

Wie können wir mit der Brüchigkeit unseres Lebens, unseren Prägungen und Ängsten umgehen? Von welcher Art
muss Spiritualität sein, wenn sie sich – entgegen einem Trend zur Beliebigkeit – an Jesus selbst orientiert? Heutige
Menschen fragen ohne Umwege, ob es in der christlichen Religion selbst – also in der Verkündigung, im lnhalt –
noch etwas gibt, das überzeugt. Monika Renz setzt in ihrer Antwort bei Jesus an. Wie Jesus sprach, liebte, heilte, wie
er Gebote achtete, aber nicht um ihrer selbst willen befolgte, spricht von unvergleichbarer Souveränität.

 

Dieser Themenabend bezieht sich auf  den Unterrichtsblock «Gott der  Versöhner» innerhalb des Evangelischen
Theologiekurses.

Beginn 28.05.2020, 19:00
Ende 28.05.2020, 21:30
Bemerkungen
Ort Bullingerhaus, Jurastrasse 13, Aarau
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.ref-ag.ch/bildung-beratung/bildung-und-spiritualitaet/PDF/ref-ag_bildung-spiritualitaet-2020_E20-04.pdf
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende Monika Renz, Dr. phil. Dr. theol., Musik- und Psychotherapeutin FSP, Leiterin der Psychoonkologie am Kantonsspital St.Gallen
Leitung
Kosten Freiwilliger Unkostenbeitrag Fr. 20.-
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail