Drei Tage der Stille

Kontemplation via integralis – Lebensfülle finden
In unserem umtriebigen Alltag fühlen wir uns oft dürr und abgeschnitten von unserer Lebenskraft. Das Verweilen in der Stille hilft, die Quelle in unserem Innern wieder deutlicher wahrzunehmen und immer mehr die zu werden, die wir sind. Aus dieser Fülle schöpfend, können wir kraftvoller und zarter, liebe- und vertrauensvoller wirken für die Welt.
Während des Kurses üben und vertiefen Sie Ihren eigenen spirituellen Weg.

Die Tage im Schweigen tragen dazu bei, dass die Teilnehmer*Innen:
• Stress abbauen
• Achtsamkeit erlernen
• dem Ruf ihres Herzens mehr Gehör schenken
• ihre schöpferischen Fähigkeiten entfalten
• der Einheit mit allem Leben näher kommen.

Arbeitsweise
Täglich 6 Stunden sitzen, dazwischen Kinhin (meditatives Schreiten) und Pausen.
Impulse zum Thema «Lebensfülle finden», wo wir sowohl aus der christlichen wie aus der Zen-Tradition schöpfen.
Begleitgespräche, Körperübungen, Feier am Sonntag.

Spirituelle Begleitung
Das tägliche kurze Einzelgespräch dient dazu, dass die Teilnehmenden auf ihrem Weg der Sammlung, des Loslassens und des Erkennens spirituell begleitet sind.

Hinweis
Das ganze Wochenende findet im Schweigen statt. Bitte tragen Sie bequeme, nicht raschelnde Kleidung in dunkeln Farben.
Bitte frühzeitig anmelden, da die Platzzahl limitiert ist.

Beginn 13.02.2020, 18:00
Ende 16.02.2020, 15:30
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link http://www.propstei.ch/de/weiterbilden/kurse/drei-tage-der-stille-1/13-februar-2020
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende Eveline Felder, Kontemplationslehrerin, Silvia Spycher, Kontemplationslehrerin via integralis, Francesco Pedrazzini, Kontemplationslehrer via integralis, Hausarzt
Leitung
Kosten CHF 170.- plus Pension CHF 375.- EV/VP, CHF 330.- DZ/VP
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link http://www.propstei.ch/de/weiterbilden/kurse/drei-tage-der-stille-1/13-februar-2020?showForm=true
Anmeldungs-E-Mail