Die Sorge um sich selbst nicht vergessen

Es ist anspruchsvoll, kranke und alte Menschen zu Hause zu betreuen. Begleitende sind oft mit hohen und manchmal widersprüchlichen Erwartungen konfrontiert. Hinzu kommt der innere Anspruch, alles perfekt zu machen und die Erfahrung, dass die eigenen Kräfte Grenzen haben. Es fällt schwer, sich abzugrenzen und eigene Bedürfnisse bleiben auf der Strecke.
Der Oasentag lädt Begleitende ein, für einen Tag inne zu halten. Mit Impulsen und im Austausch mit anderen gewinnen Sie Abstand und eine gelassenere Sicht auf die Dinge. In der schönen Atmosphäre der Propstei können Sie sich zurücklehnen, zur Ruhe kommen, auftanken. Zudem schenken Ihnen ein gutes Essen und ein Spaziergang in der frühlingsgrünen Natur wieder neue Kräfte.

Inhalt
– Eigene Bedürfnisse wahrnehmen und ihnen Raum geben.
– Abgrenzen und trotzdem verlässlich sein und verbindlich bleiben.
– Hilfestellung bei der Suche nach eigenen Erholungszeiten.

Arbeitsweise
Impulse, Einzel- und Gruppenarbeit

Hinweis
Dieser Kurs richtet sich an Angehörige und Freiwillige von Besuchsdiensten, die alte und kranke Menschen betreuen.

Beginn 26.05.2018, 09:30
Ende 26.05.2018, 16:30
Bemerkungen

Propstei Wislikofen, Bildungshaus
und Seminarhotel
5463 Wislikofen (AG)
T 056 201 40 40, F 056 201 40 41
info@propstei.ch
www.propstei.ch

Ort Propstei Wislikofen, Seminarhotel und Bildungshaus, 5463 Wislikofen (AG)
Ortslink http://www.propstei.ch
Kontakt-E-Mail info@propstei.ch
Veranstaltungs-Link http://www.propstei.ch/de/weiterbilden/kurse/die-sorge-um-sich-selbst-nicht-vergessen-1/26-mai-2018#250326
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten CHF 95.- plus Mittagessen CHF 28.-
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@propstei.ch