Der Islam gehört zur Schweiz

Der Islam gehört zur Schweiz. Für die einen stellt das eine Selbstverständlichkeit dar, während andere darin eine angstmachende Provokation sehen. Wie gehen wir mit den damit verbundenen Ängsten um, damit ein konstruktiver Dialog gelingen kann? Wo müssen wir unsere liberale Grundhaltung überdenken, weil sie gefährliche Entwicklungen ausblendet?
Die Fachtagung bringt eine psychoanalytische (Jeannette Fischer) und eine politikwissenschaftliche (Elham Manea) Perspektive in einen Dialog. Workshops für Praktikerinnen/Praktiker aus den Bereichen Sozialarbeit und Pädagogik, Seelsorge und zivilgesellschaftlichem Engagement bieten Erfahrungen und anregende Ideen für die Praxis.

Beginn 25.02.2019, 09:00
Ende 25.02.2019, 16:30
Bemerkungen
Ort Mission 21, Missionsstrasse 21, Basel
Ortslink
Kontakt-E-Mail christa.nadler@mission-21.org
Veranstaltungs-Link #252268
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende Jeannette Fischer, Elham Manea, Nazlije Memeti, Muris Begovic
Leitung
Kosten CHF 100.-, ermässigt CHF 50.-
Anmeldeschluss 15.02.2019
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail christa.nadler@mission-21.org