Der Atem der Erde – Seminar zu klimaneutraler Lebenspraxis mit schöpfungsspirituellem Hintergrund

Ein klimaneutrales Leben ist unabhängig von einer bestimmten Weltanschauung möglich. In diesem Seminar lädt die Referentin jedoch dazu ein, naturwissenschaftliche Erkenntnisse mit moderner christlicher Schöpfungsspiritualität zu verbinden. Für sie persönlich ist diese Verbindung sowohl Ansporn als auch fachliche Grundlage für ihr 30-jähriges Engagement für eine zukunftsfähige Beziehung zwischen Mensch und Natur sowie für ihre Entscheidung, klimaneutral zu leben.

Seminarinhalte: Im intensiven Erleben der umgebenden Natur spüren wir dem Erdklima, unserer Beziehung zur Natur und unserem Schöpfer nach. Wir schauen bewusst die Bedrohung unseres Planeten an. Wir fragen nach Hoffnungszeichen und nähren so unsere Kreativität und unser Engagement.

Praxisorientiert und leichtfüßig widmen wir uns den vier Kernbereichen des persönlichen CO2-Ausstoßes und tauschen Ideen und praktische Umsetzungstipps aus, die uns einem klimaneutralen Lebensstil näher bringen. Fachwissen, Kreativität, Entdeckerfreude, eine intensive Verbindung zur Natur, Urvertrauen, Achtsamkeit, Fehlerfreundlichkeit und Humor helfen uns auf diesem Weg.

 

Leitung: Lucia Jochner-Freitag, Landschaftsökologin, Schöpfungspädagogin, Initiative „Ich lebe klimaneutral!“

 

Wir bitten um Anmeldung bis 4. September. Es besteht die Möglichkeit, nach dem Vortrag vom Freitagabend im Haus zu übernachten.

Beginn 12.09.2020, 09:00
Ende 12.09.2020, 17:00
Bemerkungen
Ort Haus Gutenberg Balzers
Ortslink
Kontakt-E-Mail roman.buesser@haus-gutenberg.li
Veranstaltungs-Link https://www.haus-gutenberg.li/Veranstaltungen/Details/EventId/5891/Der-Atem-der-Erde-Seminar-zu-klimaneutraler-Lebenspraxis-mit-schopfungsspiritue
Zielpublikum Alle
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten CHF 90.- (zusätzlich CHF 24.- vegetarisches Mittagessen, bitte bei Anmeldung vermerken ob mit oder ohne Essen)
Anmeldeschluss 04.09.2020
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail