Das Kraftwerk Lawena und sein Museum

Das Kraftwerk Lawena war das erste vom Land Liechtenstein betriebene Wasserkraftwerk. Es erhielt seinen Namen von seinem Einzugsgebiet, dem zur Gemeinde Triesen gehörenden Lawenatal, und wurde 1927 in Betrieb genommen. Die Gemeinde Triesen hatte die Rechte an den Quellen des oberen Lawenatals bereits 1915 an das Land Liechtenstein abgetreten und damit die Nutzung der Wasserkraft für die Elektrizitätsgewinnung ermöglicht. Das Kraftwerk ist heute das zweitgrösste Wasserkraftwerk im Land. Es beherbergt zudem ein Elektromuseum mit einer Vielzahl elektrischer Gerätschaften, Raritäten und Kuriositäten.

Die Teilnehmenden erhalten an diesem Vormittag Informationen über die Stromversorgung und die Bedeutung des Kraftwerks Lawena. Eine Kurzführung durch das Kraftwerk und die geführte Besichtigung durch das Museum bieten ebenfalls spannende Einblicke in die Stromversorgung von gestern und heute.

 

Leitung: Werner Büchel und das Führungsteam vom Verein pro Lawena Museum

 

Anmeldung erforderlich

Beginn 29.08.2020, 09:30
Ende 29.08.2020, 11:30
Bemerkungen
Ort Kraftwerk Lawena, Triesen
Ortslink
Kontakt-E-Mail roman.buesser@haus-gutenberg.li
Veranstaltungs-Link https://www.haus-gutenberg.li/Veranstaltungen/Details/EventId/5908/Das-Kraftwerk-Lawena-und-sein-Museum
Zielpublikum Alle
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten CHF 15.- (Bezahlung vor Ort)
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link https://www.haus-gutenberg.li/Veranstaltungen/Anmeldung?Title=Das+Kraftwerk+Lawena+und+sein+Museum+&Id=5908&StartDate=29.08.2020%2009:30&sid=3142
Anmeldungs-E-Mail gutenberg@haus-gutenberg.li