S 19-05-1 Das Arbeitszeitmodell für die ordinierten Dienste

An der Sommersynode 2019 wurde das neue Arbeitszeitmodell für die ordinierten Dienste verabschiedet. Es tritt ab 01.01.2020 in Kraft.

 

Um den Schwankungen der Arbeitsbelastung im Jahresverlauf besser Rechnung zu tragen, geht das neue Modell von einer Jahresarbeitszeit anstelle einer Wochenarbeitszeit aus. Was bedeutet das nun genau? Welche Veränderungen bringt das neue Modell mit und wie muss damit umgegangen werden? Wie werden die Überstunden und allfällige Entschädigungen geregelt? Gibt es Instrumente zur Unterstützung?

 

Über diese Fragen schaffen wir an den beiden Informationsanlässen Klarheit und beantworten auch gerne ihre Fragen zu diesem Thema.

Die Teilnehmenden

  • verstehen das neue Modell sowie dessen Regelungen im Detail und kennen die Unterschiede zum bisherigen Modell
  • kennen die dazugehörigen Personalführungsinstrumente (Arbeitszeitbudgetierung, Funktionsbeschrieb und Arbeitszeiterfassung) und wie diese eingesetzt werden
  • haben genügend Zeit, Fragen zu stellen
Beginn 12.11.2019, 14:00
Ende 12.11.2019, 16:00
Bemerkungen
Ort Haus der Reformierten, Stritengässli 10, Aarau
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum Ordinierte Dienste und Kirchenpflegen
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten kostenlos
Anmeldeschluss 29.10.2019
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail