Crescendo Barock Ensemble

Die Zeit des Hochbarock verbinden wir heute musikalisch mit Komponisten wie Bach, Händel, Vivaldi oder Telemann. Dass es diesen Komponisten keineswegs nur um den schönen Klang ihrer Werke ging, wird in der verwendeten Tonsprache deutlich.Es ist eine Sprache, die für ungeübte Ohren einer Übersetzung bedarf. So sind Vokalwerke nach der Lehre der sogenannten «musikalischen Rhetorik» gestaltet. Der informierte Zuhörer entdeckt in den Melodien und Harmonien den gesungenen Text ein weiteres Mal. Die Musik trägt also sozusagen die Bibel-Worte und unterstreicht klangvoll die gesprochene Botschaft.Das Crescendo Barock Ensemble lädt zu Hörerlebnissen ein und lüftet die Geheimnisse barocker Musik. Die musikalischen Betrachtungen werden durch die theologische Auslegung des zugrunde liegenden Bibelwortes ergänzt und vertieft. Täglich erklingt auf historischen Instrumenten eine Kantate von Georg Philipp Telemann, und den Höhepunkt dieser «vielsaitigen» Woche bildet ein öffentliches Konzert.

Beginn 05.04.2021, 18:15
Ende 11.04.2021, 10:00
Bemerkungen
Ort Casa Moscia bei Ascona
Ortslink https://www.casamoscia.ch
Kontakt-E-Mail info@casamoscia.ch
Veranstaltungs-Link https://www.casamoscia.ch/kurse/kursdetail/?termin=5307
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten Vollpension Casa Moscia zzgl. Kursgeld von CHF 210.- bzw. CHF 380.- für Ehepaare
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link https://www.casamoscia.ch/kurse/kursdetail/?termin=5307
Anmeldungs-E-Mail