Bibel lesen wie Zwingli

Zwingli führte regelmäßige Bibelstudien während der Zürcher Reformation ein. Das wirkte sich auf das gesellschaftliche Leben aus. Im Fraumünster wurde das Neue Testament fortlaufend gelesen übersetzt und gedeutet, Zwingli selbst gehörte zum Gelehrtenkreis im Grossmünster, wo das Alte Testament ebenso bearbeitet wurde: Die Prophezey. In Anlehnung an die Kursreihe vom Herbst 2017 lesen wir im Stil der Prophezey das ganze Kapitel Röm 8 fortlaufend.

Absicht und Ziel
– im Rahmen der Reformationsjubiläen die Bibel neu entdecken
– sich exemplarisch mit einem Bibeltext in verschiedenen Übersetzungen gemeinsam beschäftigen
– sich kritisch auseinandersetzen
– unterschiedliche Deutungen prüfen
– Relevanz und Tragfähigkeit des Textes im heutigen Alltag werden ausgelotet

Beginn 22.09.2018, 09:00
Ende 23.09.2018, 18:00
Bemerkungen
Ort Reformierte Landeskirche des Kantons Zürich, Hirschengraben 50, 8001 Zürich
Ortslink https://www.zhref.ch/organisation/kontakt
Kontakt-E-Mail fokustheologie@ref.ch
Veranstaltungs-Link https://fokustheologieref.ch/angebote/angebotsseite-4/
Zielpublikum Personen, die an einer persönlichen Auseinandersetzung mit dem Text interessiert sind und klassische wie überraschende Auslegungen schätzen.
Referent/innen, Mitwirkende Angela Wäffler-Boveland, wtb Deutschschweizer Projekte Erwachsenenbildung; Claudia Steinemann, BTheol
Leitung
Kosten Keine. Der Kurs wird als Pilotprojekt der Erwachsenenbilung der reformierten Kirchen Schweiz durchgeführt.
Anmeldeschluss 14.09.2018
Anmeldungs-Link https://fokustheologieref.ch/angebote/angebotsseite-4/
Anmeldungs-E-Mail fokustheologie@ref.ch