Besuchsdiensttagung 2021: Einsam unter vielen

Menschen können allein sein, wenige soziale Kontakte und Freundschaften pflegen, und dennoch nicht von Einsamkeit betroffen sein. Oder sie können, so scheint es zumindest, gut in die Gesellschaft integriert sein, unter vielen sein – und sich trotzdem einsam fühlen. Einsamkeit ist ein subjektives Gefühl und hat immer wieder andere Facetten – von der Jugend bis zum hohen Alter. Mit einem Fokus auf die Einsamkeit im Alter machen wir uns auf die Suche, was Einsamkeit ausmacht, wie sie sich zeigt, und wie wir individuell und als Gesellschaft damit umgehen (können).
In den Workshops erhalten Sie praxisnahe Ideen zur Vertiefung des Themas.

Wir freuen uns auf die Gemeinschaft miteinander und auf das Erleben eines inspirierenden Kurstages mit vielen neuen Impulsen und Anregungen für die Praxis im Besuchsdienst.

Workshops (ausführliche Beschreibung siehe Flyer):
Atelier 1: Einsamkeit betrifft alle Altersstufen
Atelier 2: Helfen Glaube und Spritualität gegen Einsamkeit?
Atelier 3: Einsamkeit strahlt ganz Unterschiedliches aus
Atelier 4: Freude schenken und Grenzen setzen

Programm:
ab 9.00 Empfang, Kaffee
9.30 Begrüssung
9.45 bis 11.45 Einführung ins Thema, Referat und Reflexion
12.15 Mittagessen
13.45 bis 15.15 Workshop
15.30 bis 16.00 Schlussfeier

Beginn 18.09.2021, 09:00
Ende 18.09.2021, 16:00
Bemerkungen
Ort Ref. Kirchgemeindehaus, Zeughaussstrasse 9, 5600 Lenzburg
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.ref-ag.ch/veranstaltungen/besuchsdiensttagung-2021-einsam-unter-vielen
Zielpublikum Alle Interessierten, insbesondere Personen im Begleitdienst
Referent/innen, Mitwirkende Dr. Eliane Pfister Lipp, Fachverantwortliche Gesundheit und Lebensbegleitung, Institut Neumünster, Kompetenzzentrum für Lebensqualität im Alter, Zollikerberg
Leitung Karin Grösser und Markus Wentink, Besuchsdienste der Aargauer Landeskirchen
Kosten 50 (inkl. Mittagessen, ohne Getränke)
Original-Link
Anmeldeschluss 04.09.2021
Anmeldungs-E-Mail
Anmeldungs-Link
TICKETINO-Link