Wir wollen punkten: Besinnungstag der Behindertenseelsorge

Für Menschen mit einer körperlichen Behinderung. Ein Tag für den Austausch, zum Mitsingen und Besinnen. Gemeinsam denken wir über Sinn- und Lebensfragen nach. Wir hören zu, erzählen Geschichten, diskutieren, folgen kreativen Inputs und schauen, wo wir danach wieder «landen».
Der Besinnungstag steht dieses Jahr unter dem Motto «Wir wollen punkten». Will heissen: Wir machen uns Gedanken zu unseren Lebenspunkten. Sehen wir nur die dunklen, die für das Schwere stehen, oder nehmen wir auch die hellen war und den weissen Zwischenraum, den wir selbst gestalten können? Gibt es Bezugs­punkte in der Bibel oder weisheitliche Geschichten zu diesem Thema? Wir tauschen uns dazu aus, singen auch Lieder und sind kreativ.
Leitung

  • [esf_pers id=“5379″ output=“modal“]
  • [esf_pers id=“9757″ output=“modal“]

Datum & Zeit

  • Samstag, 21. November 2020
  • 9.15 bis 16.30 Uhr

Ort
Der Besinnungstag findet dieses Jahr im Haus der katholischen Landeskirche am Abendweg 1 in Luzern statt. Wegen der Corona-Schutzmassnahmen ist die Zahl der Teilnehmenden beschränkt.
Kosten
Fr. 35.- (inklusive Verpflegung), Ermässigung möglich
Anmeldung
bis 4. November 2020
Weiterführende Informationen
unter 041 419 48 43, heidi.buehlmann@lukath.ch

Beginn 21.11.2020, 09:15
Ende 21.11.2020, 16:30
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.lukath.ch/events/wir-wollen-punkten-besinnungstag-der-behindertenseelsorge
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail