Aus der Stille Kraft schöpfen

Einführungswochenende in Exerzitien für queere Frauen

Exerzitien sind geistliche Übungen, bei denen die Übende im Schweigen die Beziehung zu Gott, sich selbst und den Nächsten vertieft. Ignatius von Loyola, der Gründer der Jesuiten, entdeckte sie während einer langen Krankheit.

Als queere Frauen wollen wir ins eigene Zentrum und den göttlichen Grund eintauchen und uns als die, die wir sind von Gott angenommen und wertgeschätzt erleben. Spiritualität und Alltag sollen dabei als Einheit erfahrbar werden.
An diesem Wochenende schöpfen wir Kraft für den je eigenen Weg aus dem Miteinander, dem Schweigen und der Bewegungsmeditation. Dieser Kurs ist besonders auch für queere Frauen gedacht, die erste Erfahrungen mit dem Schweigen und den ignatianischen Exerzitien machen wollen.

Arbeitsweise
Austausch in der Gruppe, eine Einführung ins Schweigen, Einzelgespräche mit den Kursleiterinnen, gemeinsame und individuelle Gebetszeiten im Sitzen, Bewegungsmeditation und Atemarbeit

Hinweis
Alle Übungen werden angeleitet. Einsteigerinnen herzlich willkommen. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Beginn 04.10.2019, 17:30
Ende 06.10.2019, 13:30
Bemerkungen
Ort
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link http://www.propstei.ch/de/weiterbilden/kurse/aus-der-stille-kraft-schoepfen/04102019
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende Susanne Andrea Birke, Theologin, QiGong- und JSJ-Selbsthilfelehrerin, Atemtherapeutin IKP, Susanne Hirsch, Theologin, Kunsthistorikerin, Exerzitienleiterin und geistliche Begleiterin (www.susannehirsch.ch)
Leitung
Kosten CHF 180.- plus Pension CHF 240.- EZ/VP
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link http://www.propstei.ch/de/weiterbilden/kurse/aus-der-stille-kraft-schoepfen/04102019?showForm=true
Anmeldungs-E-Mail