Auf den Spuren von Schweizer Juden

Die traditionelle Kulturreise des Vereins tecum führt dieses Jahr auf den Spuren von Schweizer Juden nach St. Gallen. Am Morgen besuchen wir die Ausstellung «Schweizer Juden – 150 Jahre Gleichberechtigung» im Historischen und Völkerkundemuseum, die uns die Lebensgeschichten von verschiedenen jüdischen Personen nahe bringt. Geplant ist, dass wir einer der portraitierten Personen „live“ begegnen und aus erster Hand erfahren,

Am Nachmittag bekommen wir einen Einblick in die jüdische Gemeinde in St. Gallen. Der Rabbiner Tovia Ben Chorin zeigt uns die Synagoge und erklärt das gottesdienstliche Leben. Anschliessend wechseln wir ins Gemeindezentrum und lassen uns in die grundlegenden Elemente und Prinzipien des Judentums einführen.

Beginn 26.08.2018, 09:30
Ende 26.08.2018, 16:30
Bemerkungen
Ort St. Gallen
Ortslink
Kontakt-E-Mail
Veranstaltungs-Link https://www.evang-tg.ch/nc/agenda.html#251451
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail tecum@kartause.ch