Ausstellungsbesuch für Schulen

Die Ausstellung «Kein Kinderspiel» bietet Oberstufen-, Gymnasial- und Berufsschulklassen einen unmittelbaren Zugang zum Thema Flucht/Migration.

Auf eine zugängliche Art und Weise erhalten Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Lebensgeschichte von Menschen, die von Krieg, Verfolgung und Flucht betroffen sind. Sie erfahren, wie traumatische Erlebnisse die Gefühle, Gedanken und Stimmungen von Betroffenen über längere Zeit beeinflussen können und welche Auswirkungen sie auf das Leben ihrer Familie haben. Die Ausstellung bietet Anregung, sich mit Fragen wie «Welche Rolle spielt Heimat für dich?» oder «Gibt es in deiner Familie Fluchtgeschichten?» auseinanderzusetzen und erlaubt eine differenzierte Sicht auf das Thema Flucht und Migration.

Für den vorbereitenden und vertiefenden Unterricht sowie den Ausstellungsbesuch stehen didaktische Materialien und Hintergrundinformationen zur Verfügung.

Aufgaben zur Vorbereitung auf den Ausstellungsbesuch
Lehrpersonen erhalten auf Anfrage unter info@paulusakademie.ch die Lösungen zu den Aufgaben.

Eine Einführung für Lehrpersonen findet am 17.11.2020 um 17:30 Uhr statt. Anmeldung unter: info@paulusakademie.ch

Lehrpersonen sind gebeten, den Besuch ihrer Schulklasse anzumelden: info@paulusakademie.ch.

Die Anzahl Schulklassenbesuche ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Flyer «Kein Kinderspiel» (PDF)

Beginn 17.11.2020, 09:00
Ende 18.12.2020, 18:00
Bemerkungen
Ort Paulus Akademie, Pfingstweidstrasse 28, 8005 Zürich
Ortslink https://www.paulusakademie.ch/kontakt/
Kontakt-E-Mail e.studer@paulusakademie.ch
Veranstaltungs-Link
Zielpublikum
Referent/innen, Mitwirkende
Leitung
Kosten
Anmeldeschluss
Anmeldungs-Link
Anmeldungs-E-Mail info@paulusakademie.ch